• Icon (0541) 200 69 822Ico Arrow
    • Kostenlose Beratung

      Melden Sie sich unverbindlich per Telefon bei uns

      Ico Tel

      (0541) 200 69 822
      von Montag bis Freitag zwischen 9:00 – 17:00 Uhr

      oder schreiben Sie uns eine Email:

      Ico Mail

      info@suchhelden.de

      Kontaktformular

      41740
  • Icon HeldenarbeitIco Arrow
    • Unsere Mission

      1
      Wir bringen Sie nach vorne!

      Mit uns werden Sie gefunden und gewinnen Aufmerksamkeit.

      2
      Mehr Umsatz!

      Wir wählen für Sie die Begriffe, mit denen Sie auch mehr Kunden und Umsatz generieren.

      3
      Zeitgemäßer Auftritt!

      Mit uns kommen Sie zu einer Internetpräsenz, die sich sehen lassen kann und den neuesten technischen Ansprüchen genügt.

  • Icon Wir freuen uns auf SieIco Arrow
    • Kunden über Suchhelden:

      Christoph aus Hannover Kunde

      Christoph
      aus Hannover, DE

      Die Online Marketing Aktivitäten der Suchhelden tragen maßgeblich zu unserer Umsatzoptimierung bei.Komma rechts SEO

      Mark aus Karlsruhe Kunde Agentur

      Mark
      aus Karlsruhe, DE

      Komma links SEO Von Anfang an mit den Suchhelden! Profis gesucht und Helden gefunden!

Affiliate Marketing

Affiliate Programme

Affiliate Marketing – was steckt dahinter?

Bei Systemen, die für das Affiliate Marketing entwickelt wurden, handelt es sich um spezielle Vertriebsarten für das Internet. Die Idee dahinter ist relativ einfach. Ein kommerzieller Anbieter, der als Merchant bezeichnet wird, vergütet seinen Vertriebspartner, den Publisher, in Form von Provisionen. Diese Provisionen werden dann gezahlt, wenn die Werbemittel auf der Webseite Erfolg haben. Der Merchant stellt diese Werbemittel, beispielsweise in Form von einem Banner, zur Verfügung. Diese werden dann auf der Webseite des Publishers eingebunden. Der Publisher verkauft also sozusagen den Werbeplatz auf seiner Webseite. Es ist aber auch möglich, das Affiliate Marketing über E-Mails zu betreiben. Beide Seiten haben etwas von dieser Art der Werbung. Der Merchant bekommt mehr Kanäle, über die seine Werbung verbreitet wird. Der Publisher kann Werbeeinnahmen generieren. Interessant ist das Affiliate Marketing vor allem für Webseitenbetreiber, die einen guten Traffic haben. Denn die Provisionen werden nur dann gezahlt, wenn auch möglichst viele Menschen auf die Werbeanzeige klicken. Ist dies nicht der Fall, dann kann mit Affiliate Marketing auch nicht viel verdient werden.

 

Online Marketing gekonnt einsetzen mit Affiliate Marketing

In Zeiten des Internets ist Marketing ein großes Thema. Es gibt so viele Webseitenbetreiber, dass es nicht ganz einfach ist, mit seinen eigenen Produkten auffallen zu können. Daher spielt Online Marketing eine große Rolle. Affiliate Marketing ist nur einer der Bereiche vom Online Marketing. Allerding ist es einer der Bereiche, der eine besonders große Wirkung erzielen kann. Wenn eine Webseite viele Besucher hat, dann sind die Besucher hier auch bereit, Werbung zu akzeptieren. Noch besser ist es natürlich, wenn die Werbung in diesem Fall zu der Webseite passt. Daher bietet es sich an, beim Affiliate Marketing generell einen Blick auf die Verbindung von Werbung und Inhalten zu haben. Wer eine Webseite über Reisen betreibt, der kann mit Affiliate Marketing für eine Küchenmaschine nicht punkten. Besser ist es in diesem Fall, auf Werbeanzeigen für Rucksäcke oder Koffer zu setzen. Generell ist es empfehlenswert, beim Affiliate Marketing nicht nur die Möglichkeiten zu sehen, hier Geld zu verdienen. Achten Sie darauf, Verbindungen zu knüpfen. Immerhin können Sie auch gleichzeitig Merchant und Publisher sein. Wenn Sie die Verbindung zu anderen Webseitenbetreibern aufnehmen können, so gibt es die Option, hier ein richtiges Netzwerk aufzubauen. Affiliate Marketing ist immer harte Arbeit, die nicht unterschätzt werden sollte.

Affiliate Marketing – wie funktioniert PPC

Vielleicht haben Sie im Zusammenhang mit Affiliate Marketing auch schon einmal von PPC gehört. Hierbei handelt es sich um die Abkürzung für Pay Per Click. Das beschreibt eigentlich das System hinter Affiliate Marketing ganz gut. Die Werbeanzeige wird auf der Webseite geschalten. Dieser Punkt bringt noch kein Geld und auch sonst keine wirklichen Vorteile. Erst dann, wenn sich die Besucher der Webseite entscheiden, auf die Anzeige zu klicken, werden Einnahmen generiert. Diese sind abhängig vom Merchant und den Abmachungen, die Sie treffen. Meist handelt es sich hierbei um wenige Cents. Aber rechnen Sie das einmal auf. Stellen Sie sich vor, Sie erhalten für jeden Klick auf die Anzeige 2 Cent. Wenn Pro Tag bei Ihnen auf der Webseite 200 Menschen die Anzeige anklicken, dann haben Sie eine ordentliche Summe. Damit diese Summen aber auch wirklich zusammenkommen, brauchen Sie natürlich auf Ihrer Webseite viel Traffic. Hier kommt Online Marketing in seiner reinen Form ins Spiel. Achten Sie auf eine sehr gute SEO, bewerben Sie Ihre Webseite auf verschiedenen Plattformen und schon kann Affiliate Marketing für Sie zu einer interessanten Sache werden.

Affiliate Programme – die verschiedenen Konditionsmodelle bei Affiliate Marketing

Es gibt ganz unterschiedliche Programme für das Affiliate Marketing. Grundsätzlich können wir Ihnen nur empfehlen darauf zu achten, dass Sie vor allem das passende Konditionsmodell für sich finden. Hier gibt es deutliche Unterschiede, die wir in einer kurzen Übersicht zusammengefasst haben:

  1. Pay per Click – Sie werden pro Klick auf das Werbemittel bezahlt
  2. Pay per Lea – hier erhalten Sie dann Provision, wenn eine Kontaktaufnahmen durch den Kunden erfolgt
  3. Pay per Sale – in diesem Fall werden Sie mit einer Provision an den Verkäufen beteiligt
  4. Pay per Click Out – der Kunde muss direkt auf der Händlerwebseite etwas anklicken und nicht nur das Werbemittel
  5. Pay per Link – Sie erhalten eine Vergütung für die Einblendung von Links auf Ihrer Webseite
  6. Pay per Print out – es gibt eine Vergütung für entstandene Papierausdrucke
  7. Pay per View – es wird die Auslieferung der Werbemittel vergütet, hier geht es um die Aufrufe der Banner
  8. Pay per Sign – vergütet wird erst, wenn sich der Kunde auf der Webseite anmeldet
  9. Pay per Install – vergütet wird erst, wenn der Kund eine Software von der Webseite installiert

Welches der Programme für Sie gut ist, dass ist immer abhängig von Ihrer Webseite, den Produkten, die beworben werden und den Themen, die Sie bedienen.

 

 


Kontaktieren Sie uns noch heute

Gewinnen Sie mehr Kunden, generieren Sie mehr Umsatz, treten Sie zeitgemäß auf und profitieren Sie von unserem Know-How!