Hawk-Update

Local SEO: Mit dem Hawk-Update rücken lokale Belange in den Fokus der Aufmerksamkeit

301-Redirect

In einschlägigen Foren machen Gerüchte die Runde, dass Google vor wenigen Tagen ein weiteres Update seiner Suchalgorithmen eingestellt hat. Das unter dem inoffiziellen Namen „Hawk“ bekannt gewordene Update hat zahlreiche Auswirkungen auf lokal begrenzte Suchen und ist dementsprechend für viele lokal operierende Unternehmen von großem Interesse. Es scheint, als habe Google mit dem jetzigen Hawk-Update auch Korrekturen an den durch das Oppossum Update vor einem Jahr aktiv gewordenen Änderungen vorgenommen. Auch wir bei den Suchhelden haben im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung kürzlich Auswirkungen des Hawk-Updates nachvollziehen können.

Beim Hawk-Vorgänger Oppossum legte Google bereits stärkeren Wert auf die Filterung lokal orientierter Suchanfragen und hat etwa Unternehmen aus verschiedenen Branchen, dessen Standorte aber nah beieinanderlagen, unter bestimmten Umständen herausgefiltert. Google verfolgte damit das Ziel, doppelten Content in lokal begrenzten Suchanfragen zu begrenzen, um so wiederum zu verhindern, dass einige wenige Unternehmen die Ergebnislisten unnötig dominierten. Trotz guter Absichten hatte das Oppossum-Update jedoch zur Folge, dass häufig Konkurrenzunternehmen nicht mehr den Weg in die Suchergebnisse fanden, auch wenn diese durchaus relevant gewesen wären. Ein schlechteres Ranking in den normalen Suchergebnissen war also immer auch mit einem schlechteren Ranking in den lokalen Suchergebnissen verbunden. Gerade für lokal oder regional begrenzt agierende Unternehmen stellte dies eine große Herausforderung dar.

Local is King: Wie das Hawk-Update in der Praxis wirkt

Das Hawk-Update, welches höchstwahrscheinlich seit Ende August 2017 aktiv ist, wirkt diesen Änderungen entgegen. Welche Faktoren für ein Listing nun eindeutig eine Rolle spielen, behält Google traditionell für sich. Nach ersten näheren Betrachtungen scheint beispielsweise das Kundenrating eine wichtigere Rolle zu spielen. Seit vielen Jahren legen wir bei den Suchhelden einen verstärkten Fokus darauf. Eine Garantie, zukünftig besser gefunden zu werden, bietet das Hawk-Update allerdings nicht. Problematisch ist die Suche etwa dann, wenn sich viele artverwandte Unternehmen oder Dienstleister auf engstem Raum tummeln. Arztpraxen oder Anwaltskanzleien, die beispielsweise am selben Standort in großen Bürokomplexen untergebracht sind, treten erst zum Vorschein, wenn der Nutzer das Suchgebiet durch Nutzung der Zoom-Funktion weiter eingrenzt. Es bleibt also abzuwarten, ob Google sein Hawk-Update zukünftig erneut anpasst, oder ob diese Selektion in Verbindung mit anderen Kriterien durchaus gewollt ist.

Über die wie immer inoffizielle Namensgebung wird ebenfalls intensiv diskutiert. Eine mögliche Erklärung ist, dass das Oppossum zu den Beutetieren des Falken (engl. „hawk“) gehört. Das neue Update profitiert also im weitesten Sinne von den grundlegenden Änderungen, die das vorangegangene Oppossum-Update mit sich brachte. Eine andere, mindestens ebenso logisch erscheinende Erklärung ist der Sehkraft des Falken geschuldet. Innerhalb kürzester Zeit ist dieser in der Lage seine Beute zu erspähen, zu fokussieren und zu erlegen. Sinnbildlich sind die Google Nutzer also dank des Hawk-Updates in der Lage, die für sie relevanten Informationen in Sekundenschnelle zu filtern und jene Informationen zu finden, nach denen sie suchen.

Prüfen der eigenen Auffindbarkeit

Unternehmen und Dienstleister, die an ihrer Auffindbarkeit arbeiten, sind also gut beraten, diese regelmäßig zu prüfen. Ist diese nicht oder nur schwerlich gegeben, so gilt es, die relevanten Kriterien zu identifizieren und diese im Sinne Googles zu optimieren. Die Auswirkungen des Hawk-Updates sollten also in keinem Fall unterschätzt werden. Insbesondere Unternehmen, deren Zielgruppe überwiegend digital angesprochen wird, sollten die Optimierung der Faktoren durchaus als erfolgskritisch ansehen.

Kontaktieren Sie das Experten-Team bei den Suchhelden und lassen Sie sich beraten, ob und welche Auswirkungen das Hawk-Update konkret für Sie haben kann. Wir stehen Ihnen als TOP-SEO-Dienstleister kompetent zur Stelle.