• Icon (0541) 200 69 822Ico Arrow
    • Kostenlose Beratung

      Melden Sie sich unverbindlich per Telefon bei uns

      Ico Tel

      (0541) 200 69 822
      von Montag bis Freitag zwischen 9:00 – 17:00 Uhr

      oder schreiben Sie uns eine Email:

      Ico Mail

      info@suchhelden.de

      Kontaktformular

      1967a
  • Icon HeldenarbeitIco Arrow
    • Unsere Mission

      1
      Wir bringen Sie nach vorne!

      Mit uns werden Sie gefunden und gewinnen Aufmerksamkeit.

      2
      Mehr Umsatz!

      Wir wählen für Sie die Begriffe, mit denen Sie auch mehr Kunden und Umsatz generieren.

      3
      Zeitgemäßer Auftritt!

      Mit uns kommen Sie zu einer Internetpräsenz, die sich sehen lassen kann und den neuesten technischen Ansprüchen genügt.

  • Icon Wir freuen uns auf SieIco Arrow
    • Kunden über Suchhelden:

      Christoph aus Hannover Kunde

      Christoph
      aus Hannover, DE

      Die Online Marketing Aktivitäten der Suchhelden tragen maßgeblich zu unserer Umsatzoptimierung bei.Komma rechts SEO

      Mark aus Karlsruhe Kunde Agentur

      Mark
      aus Karlsruhe, DE

      Komma links SEO Von Anfang an mit den Suchhelden! Profis gesucht und Helden gefunden!

Keyword-Recherche

SUCHHELDEN


Keyword-Recherche

Jetzt die Rankings eurer Webseite verbessern! button-checkliste

Wir haben für Sie die wesentlichen Faktoren sowie die Vorgehensweise für eine effektive Keywordrecherche unter Aufführung von Tipps kurz zusammengefasst.

Im Anschluss stellen wir euch unsere Tipps zur Keywordrecherche als pdf-Datei zum Download bereit.

Anleitung für effektive Keywordrecherche

1. Keyword-Recherche - Die ausführliche Anleitung

Bei all dem Gerede in der SEO-Welt über Inhalt, Urheberschaft und soziale Signale ist es einfach, eine kleine Sache zu vergessen, die die Grundlage für SEO darstellt: Keyword-Recherche.

Ich übertriebe nicht, wenn ich sage, ohne Keywords gibt es keine SEO.

Sie helfen dir auch die Gedanken, Ängste und Wünsche deiner Zielgruppe herauszufinden. Wie deine Analytics-Statistik dir zeigen wird, geben die Menschen ihre innersten Gedanken in Suchleiste von Google ein.

Keywords sind wie ein Kompass für deine SEO-Projekte: Sie zeigen dir wo ihr hinmüsst und ob ihr Fortschritt macht oder nicht.

Keywords sind für die Onpage Optimierung wichtig.

Tatsächlich ist Keyword-Recherche die Marktforschung für das 21. Jahrhundert.

Für die SEO Analyse sind Keywords bedeutend.

Um von Keywords zu profitieren, musst du wissen, wie man sie findet und nutzt

Wenn du die Kunst erlernt hast, tolle Keywords für dein Unternehmen zu finden, wirst du nicht nur von erhöhtem Suchmaschinen-Traffic profitieren, sondern auch deine Kundschaft besser kennen, als deine Konkurrenten es tun.

Trotz ihrer Wichtigkeit, sieht der Prozess der Keyword-Recherche bei den meisten Leuten ungefähr so aus:

Keywords sind für die Onpage Analyse signifikant.

Doch heute ändert sich all das

Denn nun hast du einen verständlichen Guide, der dir genau zeigt, wie du die Wörter und Phrasen findest, mit denen deine Zielgruppe nach Informationen sucht. Mit den richtigen Keywords in deinem On-Page SEO wird deine Seite an die Spitze von Google schießen und dir dabei mehr Kundenkontakt, Umsatz und Aufträge bescheren.

Doch es gibt einen Haken:
Bevor du das Keyword-Recherche Tool anwirfst oder einen einzelnen Titel-Tag bearbeitest, musst du die Nischen-Märkte deiner Industrie identifizieren.

Sobald du diese Nischen-Märkte gefunden hast, bist du in der Lage unerschlossene Keywords zu erschließen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns an!

NIKLAS MEIJERINK, Leiter Vertrieb
Telefon: (0541) 200 69 822
E-Mail: niklas@suchhelden.de

Niklas Meijerink von Suchhelden
1967a

2. Nischen-Märkte: Wo (intelligente) KeywordRecherche beginnt

Wie zuvor erwähnt, beginnen die meisten Leute den Prozess mit einem Keyword Research Tool, wie dem Google Keyword Planner (GKP).

Dies ist ein RIESEN Fehler.

Warum? Auch wenn sich der GKP hervorragend dafür eignet, verwandte Keywords auszuspucken, ist er ungeeignet um neue Keyword Ideen zu entwickeln.

Hier ein Beispiel:

Woran denkst du, wenn du das Wort „Basketball“ hörst?

Ob du nun waschechter Fan bist oder nicht, hier sind einige Wörter, an die du gedacht haben könntest:

Keywords sind ein wichtiger Onpage Faktor.

Wenn du das Wort „Basketball“ im GKP in der Box „Neue Keywords finden und Daten zum Suchvolumen abrufen“ eingibt, erhälst du keinen dieser verwandten Begriffe.

Bei der Onpage Optimierung auch weit entferntere Begriffe mit einbeziehen.
Bei der SEO Analyse sind Keywords bedeutend

Mit anderen Worten: der GKP zeigt dir nur Keywords an, welche SEHR nah an dem eingegebenen Keyword sind.

Keywords die nah, aber nicht direkt verwandt sind, werden nur selten angezeigt. Doch gerade die sind häufg die profitabelsten Keywords für deinen Markt.

Kein Wunder, dass es bei einigen Keywords so schwer ist einen guten Rang zu erreichen: Jeder sucht genau dieselben Keywords!

Das heißt nicht, dass du keine Keywords, die der GKP dir vorgibt verwenden solltest (ganz im Gegenteil): Es gibt ein komplettes Kapitel zur Benutzung des GKP in diesem Guide.

Aber verlasse dich nicht auf den GKP oder irgendein anderes Tool da draußen. Um dir die volle Brandbeite an dem zu zeigen was möglich ist nutze deine die Nischen-Märkte.

Um das zu tun, musst du die Nischen-Märkte identifizieren

3. Nischen-Wolken: Der einfachste Weg um Nischen-Märkte zu finden

Du fragst dich vielleicht:

„Was genau ist ein Nischen-Markt?“

Ein Nischen-Markt ist einfach ein Untersegment eines größeren Marktes.

Ein Beispiel: Dein Unternehmen verkauft Basketballkörbe. 
Wie wir zuvor gesehen haben, ist der GKP dabei nutzlos. Du wirst nur sehr nah verwandte Keywords erhalten.

Für die Onpage Suchmaschinenoptimierung sind Keywords entscheidend.

Während einige dieser Keywords toll für dein Unternehmen sein mögen, gibt es dutzende Andere, die weniger kompetitiv sind und genauso wertvoll für deine Seite.

Nach meiner Erfahrung ist es bei der Suche unerschlossener Keywords am einfachsten, wenn du die Nischen-Wolken deiner Industrie abbildest.

Nischen-Wolken sind simple Mindmaps, welche Nischen identifizieren können, die nahe mit deiner Ursprungsnische verwandt sind.

4. Erstellung Deiner ersten Nischen-Wolke Karte

Das Ziel deiner Nischen-Wolken Karte ist es verschiedene „Wolken“ abzubilden, die sich um dein eigentliches Geschäft bewegen. Jede Wolke repräsentiert einen Nischen-Markt.

Alles was du brauchst um anzufangen ist eine Mindmap-Software oder, ganz altmodisch, Zettel und Stift.

Bei der SEO Checkliste an Keywords denken.

Du solltest in der Lage sein, spontan mindestens fünf verschiedene Nischen-Märkte zu notieren. Dies reicht schon aus um einige tolle Keywords zu finden.

Wenn du Schwierigkeiten hast, oder weitere Nischen-Märkte finden willst, sind hier einige einfache Strategien, die du dir zu Nutze machen kannst:

5. Käuferprofile

Ein Käuferprofil ist ein super einfacher Weg um weitere Nischen-Märkte zu identifizieren.

Sobald du diese Nischen-Märkte identifiziert hast, ist es leicht Keywords zu finden, die potentielle Käufer nutzen, wenn sie nicht nach deinen Produkten und Dienstleistungen suchen (also die meiste Zeit).

Deine Keyword-Recherche, anhand eines Käuferprofils, sollte deine Zielgruppe beinhalten:

  • Geschlecht 
  • Alter
  • ungefähres Einkommen 
  • Hobbies und Interessen 
  • Dinge die ihnen Schwierigkeiten bereiten 
  • Was sie erreichen wollen (privat & beruflich)

Abhängig von deiner Nische hast du vielleicht mehrere verschiedene Käuferprofile. Bezogen auf unser Beispiel mit den Basketballkörben, liegen hier vielleicht Profile für Basketballspieler, aber auch für Eltern von Basketballspielern vor (die in vielen Fällen die Produkte letztendlich kaufen).

Meiner Erfahrung nach ist es mit PowerPoint am einfachsten Käuferprofile zu erstellen:

Käuferprofile sollten bei Ihrer SEO Checkliste nicht fehlen.

Diese Folie hilft dir, dich in die Lage deiner potentiellen Käufer zu versetzen und auf Nischen-Märkte zu kommen, die du zuvor nicht bedacht hast.

6. Foren

Foren sind wie live-Fokusgruppen, die Ihnen 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, zur Verfügung stehen.

Die einfachste Möglichkeit um Foren zu finden, in denen sich deine Zielgruppe aufhält, ist es diese Suchsträ nge in Google zu suchen:

Suchstränge in Google zu suchen:

„Keyword“ + „Foren“
„Keyword“ + „Forum“
„Keyword“ + „Board“

Bestimmte Suchstränge sollten bei der inhaltlichen SEO Analyse berücksichtigt werden.

Diese Folie hilft dir, dich in die Lage deiner potentiellen Kunden zu versetzen und auf Nischen-Märke zu kommen, die du zuvor nicht bedacht hast.

Du kannst auch BoardReader.com nutzen, eine Suchmaschine für Foren.

Boardreader ist ein Analyse Tool welches für die Onpage Optimierung genutzt wird.
keyword-recherche-12
keyword-recherche-13
keyword-recherche-14
Je mehr Keywords, desto besser ist die SEO Analyse.

In ungefähr zehn Sekunden habe ich drei potentielle Nischen-Märkte aus einem einzelnen Basketball-Forum:

  • Basketball Socken
  • Basketball Selbstbewusstsein
  • Basketball Accessoires

Sobald du einige Nischen-Märkte gefunden hast, die für deine Seite Sinn machen, füge diese deiner Nischen-Wolken Karte hinzu.

7. Wikipedia

Wikipedia ist eine häufig übersehene Goldmine für Nischen-Recherche. Wo sonst findet man Themenübersichten, die von tausenden Fachexperten betreut werden und in organisierte Kategorien unterteilt sind?

So nutzt du Wikipedia um Nischen-Märkte zu finden:

keyword-recherche-16
keyword-recherche-17
Unterteilungen eines umfangreichen Keywords erleichtern die Onpage Suchmaschinenoptimierung.
keyword-recherche-19
keyword-recherche-20

In diesem Fall haben wir zwei weitere Nischen-Märkte gefunden:

  • Funktionsweise 
  • Slam Dunk Contest

Einfach, oder?

8. The Head, Body and Tail

Jetzt wo du eine große Zahl an Nischen-Märkten identifiziert hast, ist es an der Zeit Keywords zu finden!

Die meisten Leute die im SEO-Bereich arbeiten, unterteilen Keywords in drei große Kategorien: head, body und (long) tail.

Bessere SEO Analyse durch Unterteilung der Keywords
Je mehr Keywords, desto genauer ist die Onpage Analyse.
Body Keywords erleichtern die SEO Analyse.
Long Tail Keywords auf der SEO Checkliste nicht vergessen.

Ich empfehle dir deine Mühen vor allem auf Body und Long Tail Keywords zu fokussieren. Warum? Wie du gerade gelesen hast, sind Head Keywords erstens extrem hart umkämpft und zweitens enden sie seltener mit einer konkreten Kaufabsicht, deswegen sind sie raus.

Meiner Meinung nach liefern Body Keywords das richtige Mittelmaß an Suchvolumen, Kaufabsicht und Wettbewerb. Wenn du deine Seite für Body Keywords optimierst, wirst du in der Regel auch automatisch für verwandte Long Tail Keywords ranken. Du wirst so also gleichzeitig einen ordentlichen Teil des Traffics für Long Tail Keywords aus wahnsinnigen 5-12 Wörtern langen Suchanfragen abgreifen. Diejenigen unter euch, die mal in ihre Analytik geschaut haben, wissen wovon ich rede und kennen die laaaaangen Keywords mit denen man euch findet.

Viele SEO-Anwender fokussieren sich auf Long Tail Keywords, weil man mit ihnen leichter hoch ranken kann als mit Head oder Body Keywords. Doch auch wenn der Wettbewerb um diese kleiner ist und hinter ihnen häufiger eine Kaufabsicht steht, können sie nicht problemlos verwendet werden Was meine ich damit?

Denke daran, dass Long Tail Keywords häufig nur 100-1000 Suchanfragen pro Monat haben. Wenn du also viel Traffic von Long Tail Keywords erhalten willst, bedeutet das, dass du dutzende (oder sogar hunderte) Artikel raushauen musst…jedes für ein spezifisches Long Tail Keyword optimiert. Veröffentlichst du bändeweise Long Tail-fokussierten Content läufst du allerdings Gefahr eine Abstrafung in Form einer Google Panda Penalty zu erhalten. Firmen wie Demand Media und Suite101 haben Millionen verloren indem sie auf diese Strategie gesetzt haben.

Der nächste Schritt: Lerne wie man den
Google Keyword Planner einsetzt

Jetzt wo du die Nischen-Märkte deiner Industrie kennst, ist es an der Zeit diese Informationen mit Hilfe des Google Keyword Planner zu nutzen.