Creative Autor: Helen 29.09.2020

So gewinnen Sie Featured Snippets

Featured Snippets sind eines der wichtigsten Elemente im SEO. „Schnipsel“ geben in den Suchergebnissen eine Vorschau des Inhalts einer Webseite wieder. Diese werden von der Suchmaschine automatisch aus den Inhalten generiert. Die Featured Snippets finden sich in den organischen Suchergebnissen in einer eigenen Box. Mit der Platzierung der Featured Snippets scheint Google seit Januar zu experimentieren. Mit den Updates belegen ausgewählte Snippets nicht mehr die Position „0“, sondern Position 1. Erster zu sein klingt zunächst gut, doch mittlerweile liegt diese bei Google in der unteren Hälfte. Vorgelagert sind diesen Werbeanzeigen, „Local Pack“ oder beworbene Produkte. So ist es nicht mehr möglich mit derselben URL als Featured Snippet und gleichzeitig in den organischen Ergebnissen der ersten Seite zu landen. Wir verraten Ihnen heute, wie Sie mit der richtigen Strategie auf diese Veränderungen reagieren.

Magazin: Frau Schneidet Herz Durch

Seiten priorisieren

Eine der größten Veränderungen, die Google bei den Featured Snippets vorgenommen hat, ist, dass es nicht mehr möglich ist mit einer URL in den organischen Suchergebnissen und einem empfohlenen Snippet zu ranken. Daher ist es jetzt wichtig Seiten gemäß ihrer Wichtigkeit zu priorisieren.

Es liegt natürlich nahe sich in dem Fall auf Seiten zu konzentrieren, die entsprechend der Keywords auf Seite zwei ranken und nicht solche, die bereits auf Seite eins zu finden sind.

Um Seiten zu finden, die Sie auf die Featured Snippets optimieren wollen, können folgende Fragen helfen:

  • Wie sieht es bei der Konkurrenz aus? Betrachten Sie für welche Keywords diese ein Featured Snippet haben.
  • Wo befinden Sie sich derzeit für die gleichen Keywords?
  • Ist es für die Optimierung nötig neue Inhalte zu erstellen oder können vorhandene Inhalte aktualisiert werden, um als Featured Snippet platziert zu werden?
  • Welchen Wert können Sie mit dem Featured Snippet bieten, der sich von den organischen Ergebnissen abhebt?

Welche Arten von Featured Snippets sind jetzt wichtig?

Ein Featured Snippet wird in unterschiedliche Arten unterteilt: Tabellen, Listen und Absätze. Bevor Sie Ihren Content optimieren, aus dem Google die Vorschau mithilfe der Algorithmen zusammenstellt, sollten Sie überlegen auf welche Art Ihre Seite am besten passt.

Am häufigsten finden sich Absatzausschnitte in den Featured Snippets wieder. Danach zeigen sich die Listen, entweder mit Aufzählungszeichen oder nummeriert und als Schlusslicht Tabellenausschnitte. Je nach Suchanfragen werden die passenden Arten angezeigt. Um zu ermitteln, mit welcher Art Sie bei gezielten Anfragen am wahrscheinlichsten platziert werden, analysieren Sie die Suchergebnisse und den Bereich „Ähnliche Fragen“.

Generell werden Absatzausschnitte für Suchanfragen genutzt, die eine „Wer“-, „Warum“- und „Was“-Frage beantworten. Listen zeigen sich sinnvoll, wenn User auf der Suche nach Anleitungen und dem „Wie“ sind. Zielt die Suche auf Daten oder Statistiken ab, werden in der Regel Tabellen angezeigt.

Schauen wir uns nachfolgend die drei Arten der Featured Snippets genauer an.

Die Tabellen

Eine der drei Arten sind die Tabellenausschnitte. Diese sind zwar am wenigsten verbreitet, zeigen daher aber nicht weniger Mehrwert für Kunden. Alle Arten von Informationen, wie Zahlen, Daten und Fakten, können dem User so einen visuellen und schnellen Überblick verschaffen. Vor allem in der Finanzbranche bieten diese ein leicht lesbares Format von zum Beispiel Zinssätze.

Die Listen

Listen erscheinen am zweithäufigsten in den Featured Snippets. Dabei unterscheiden sich jene, die mit Aufzählungszeichen angezeigt werden oder die nummerierten Snippets.

Aufzählungszeichen werden meist genutzt, um Inhalte anzuzeigen, die keiner Reihenfolge unterworfen sind. Damit Ihre Seite in den Featured Snippets mit Aufzählungszeichen angezeigt wird, platzieren Sie dazu auf Ihrer Inhaltsseite ganz oben eine leicht lesbare Liste der wichtigsten Fragen mit Ankerlinks zu den ausführlichen Erklärungen.

Nummerierungen sind immer dann ideal, wenn Sie eine bestimmte Reihenfolge ausdrücken möchten.

Die Absätze

Diese Art der Featured Snippets sind am beliebtesten und kommen entsprechend am häufigsten vor. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Inhalte so optimieren, um hier für entsprechende Keywords platziert zu werden.

Bei kurzen Textteilen geht es vor allem darum mit der richtigen Zielgruppenansprache für Aufmerksamkeit zu sorgen, einen Mehrwert zu bieten und relevante Keywords zu platzieren.

Wie schreiben Sie Absatzausschnitte?

In erster Linie richtet sich der Inhalt des Featured Snippets nach dem Content auf der Seite, den Sie entsprechend im ersten Schritt priorisiert haben und für den „Google-Schnipsel“ optimieren wollen. Zudem benötigen Sie das Keyword, für das der Featured Snippet ranken soll. Mit diesen Elementen kreieren Sie letztlich den Absatztext.

Jedoch ist es genauso wichtig sicherzustellen, dass Sie den richtigen HTML-Code verwenden. Dieser unterscheidet sich von Art zu Art:

  • Absatzausschnitte: <p>
  • Listenausschnitte mit Aufzählungszeichen: <ul>
  • Nummerierte Listenausschnitte: <ol>
  • Tabellenausschnitte: <Tabelle>

Zudem ist es wichtig, dass Sie sich so nahe wie möglich am Inhalt des Seitentexts orientieren. Damit ist es für die Suchmaschine einfacher eine Relevanz und die Beziehung zwischen der Abfrage und dem Text herzustellen.

Unsere Tipps zum Schreiben von Absatztexten:

  • Kurz, aber detailreich
    Sie haben bei den Snippets im Absatz weniger als 300 Zeichen. Schreiben Sie daher auf den Punkt, prägnant und dennoch so detailliert wie möglich.
  • Sprechen Sie Bedürfnisse an und beantworten Sie Fragen
    Jede Art von Snippet sollte wertvolle Informationen liefern, die für jeden leicht zugänglich sind und einen Mehrwert bieten. Beantwortet Ihr Content eine wichtige Frage, sollten Sie in Ihren Text so formatieren, dass die Antwort der Suchanfrage bereitgestellt werden kann.
  • Formatieren Sie für Google
    Der Inhalt Ihrer Seite sollte so formatiert sein, dass Google diesen leicht abrufen und crawlen kann. Dazu bauen Sie in Ihren Textteil zum Beispiel Bild und Videos ein.

Weitere Faktoren

Es gibt natürlich noch weitere Faktoren, die für die Featured Snippets eine Rolle spielen könnten. Unter anderem sind dies externe Links, die Lesbarkeit, Bilder und Seitengeschwindigkeit.

Externe Links

Wenn Sie viele externe, hochwertige Links haben, kann das hilfreich sein in den Featured Snippets zu landen.

Lesbarkeit

Der Inhalt der Seite sollte sehr einfach zu lesen sein. Damit haben es die Suchmaschine aber auch Ihre Besucher einfacher.

Bild

Versehen Sie Ihre Bilder mit Alt-Text. Das mögen Suchmaschinen ebenso gerne.

Seitengeschwindigkeit

Mit der Seitengeschwindigkeit nehmen Sie keinen direkten Einfluss auf die Featured Snippets, aber diese sollte generell hoch sein.

Fazit

Wenn Sie einen Featured Snippet gewinnen wollen, benötigen Sie die richtige Strategie. Wichtig ist es zunächst die richtige Seite zu finden, den Inhalt zu optimieren und die vorstellten Faktoren zu berücksichtigen. Damit haben Sie gute Chance ein Featured Snippets zu erhalten. Wir von Suchhelden helfen Ihnen dabei gerne weiter und unterstützen Sie bei der Jagd nach dem „Schnipsel“.

Artikel teilen auf: