Autor: Tom | Veröffentlicht: 20. Juli 2020 | Kategory : Performance

Der Bing Rankingfaktor – das müssen Sie jetzt wissen

Erst kürzlich aktualisierte Bing, die bekannte Suchmaschine von Microsoft, seine Webmaster Guidelines und zeigt dabei gleich spannende Einblick in seine wichtigsten Rankingfaktoren. Hier kommen nun auch User Engagement, die Verweildauer und Absprungrate zum Tragen.

Auch die Algorithmen von Bing werden demnach einer stetigen Optimierung unterworfen. Man möchte dem User immer die besten und vor allem relevantesten Suchergebnisse mit maximalem Mehrwert bieten.

Weiterhin lässt es sich Bing nicht nehmen auch das Rankingsystem komplexer zu gestalten und die Zahl der Kriterien für das Ranking zu erhöhen. Diese sollen nach der Bedeutung je Suchanfrage variieren. Kennt man das nicht irgendwoher?

In den Bing Webmaster Guidelines ist genau nachzulesen, welchen Rankingfaktoren am meisten Bedeutung zukommt:

  1. Relevanz
  2. Qualität und Glaubwürdigkeit
  3. User Engagement
  4. Freshness
  5. lokale Faktoren
  6. Ladezeit

Interesse geweckt?
Lassen Sie sich von uns beraten!

Gewinnen Sie mehr Kunden, generieren Sie mehr Umsatz, treten Sie zeitgemäß auf und profitieren Sie von unserem Know-How!

Termin vereinbaren

Relevanz für User am wichtigsten

Welche Seite passt von den Inhalten am besten zu der Suchanfrage? Dabei geht es in dem Rankingfaktor um Relevanz. Dabei werden passende Suchbegriffe auf der Seite und Ankertexte von Links bewertet. Natürlich finden auch Synonyme oder Abkürzungen Berücksichtigung.

Vertrauen stärken: Qualität und Glaubwürdigkeit

Trust ist ein Buzzword geworden und so steigt auch eine Seite im Bing-Ranking, wenn Betreiber und Reputation glaubwürdig erscheinen. Ein Faktor sind dabei Verweise und Zitate, die Bing automatisch höher einstuft. Darüber hinaus kann die Suchmaschine negative Inhalte, wie Beschimpfungen, auswerten und demnach abstrafen. Auch die Vollständigkeit und Transparenz spielen bei diesem Bing Rankingfaktor eine Rolle.

User Engagement wird berücksichtigt

Hier wird es spannend: Bing bezieht laut seinen Webmaster Guidelines das User Engagement mit ein, das aus Klickrate, Verweildauer und die Absprungrate besteht.

Freshness – immer auf den neusten Stand

User wollen natürlich die aktuellsten Informationen bei einer Suchanfrage und so bezieht sich auch der Bing Rankingfaktor auf die neuesten Inhalte einer Webseite. Sicher wird es viele Artikel geben, die eine dauerhafte Bedeutung haben oder andersherum wieder in den Tiefen des Internets verschwinden. Mit den Suchhelden sind Sie immer auf dem neuesten Stand.

Lokale Faktoren: Wo ist wer?

Wenn eine Webseite aus Amerika für deutsche User eine hohe Relevanz hat, wird diese über diese Bing Rankingfaktoren gelistet: Aufenthaltsort des Nutzers, Ort des Webseiten-Hostings, Sprache und Häufigkeit der Besucher aus dem deutschsprachigen Raum. Als SEO-Agentur wissen unsere Helden, worauf es ankommt.

Trotzdem nicht zu vernachlässigen: Die Ladezeit

Auch wenn es ein nachrangiger Bing Rankingfaktor ist, vernachlässigen sollte man die Ladezeit als Webseitenbetreiber nicht. Auch wenn es für die Suchmaschine andere Kriterien vorrangig zu erfüllen gilt, nützt das beste Ranking nichts, wenn der Besucher abspringt, weil die Seite nicht schnell genug lädt.

Auch die Link-Kennzeichnungen rel="sponsored" und rel="ugc" werden von Bing zur besseren Analyse von Links genutzt. Kontaktieren Sie die Suchhelden gerne bei weiteren Fragen!

Anruf

E-Mail