Autor: Anna | Veröffentlicht: 26. November 2020 | Kategory : Social Media

Social Media im Lockdown – das ist jetzt wichtig

Gerade jetzt, in Zeiten des Lockdowns, ist es wichtiger denn je in den Social Media vertreten zu sein und sich hier durch einen wirksamen Auftritt von der Masse abzuheben. Ob Lockdown oder Lockdown Light, über Social Media erreichen Sie jetzt Ihre Zielgruppe. Wir verraten Ihnen in diesem Beitrag die wichtigsten Tipps zu einer wirkungsvollen Lockdown Social Media Strategie, mit der Sie im neuen Jahr richtig durchstarten.

Das A und O: Kundenbeziehungen im Lockdown pflegen mit Social Media

Mit einer guten Präsenz in den sozialen Medien steigern Sie nicht nur Ihre Sichtbarkeit, sondern können effektiv Kundenpflege betreiben. Wenn die Möglichkeiten von Kundenkommunikation durch den Lockdown eingeschränkt sind, ist es umso wichtiger Alternativen zu finden, um weiterhin für diese da zu sein. Social Media im Lockdown ist die Antwort. Allen voran geht derzeit Instagram.

Instagram als Lockdown Social Media Plattform Nr. 1

Der Erfolg der Plattform als Lockdown Social Media kommt Ihnen in zweierlei Hinsicht zugute: Sie steigern Ihre Sichtbarkeit und Reputation und profitieren vom Social Commerce, den Instagram schon seit vielen Jahre vorantreibt. Denken Sie hier vor allem an die bevorstehende Vorweihnachtszeit, in der schon letztes Jahr zahlreiche User auf Instagram nach Geschenken gesucht haben. Dass der stationäre Einzelhandel dieses Jahr für Weihnachtshopping sicher nicht erste Wahl sein wird, ist voraussehbar. Der Online-Handel wird nochmals stark anziehen. Wie sieht sie aber aus, die Social Media Lockdown Strategie? Folgende 9 Tipps sollten Sie beherzigen.

Lockdown Social Media Tipp #1: Instagram Erlebnis-Shopping

Nutzen Sie die Möglichkeiten des Social Commerce der Social Media Plattformen im Lockdown. Mit Facebook Shops das Einkaufen im Instagram Feed möglich machen, virtuelle Schaufenster, Kollektionen im Messenger – präsentieren Sie Ihre Produkte, Angebote und Aktionen mit den Funktionen, die Instagram bietet. Mit Collection Ad bewerben Sie zum Beispiel Ihre Kollektionen.

Lockdown Social Media Tipp #2: Daten effizient nutzen

Nutzen Sie Daten, um Entscheidungen für Ihr Marketing zu treffen. Sammeln und analysieren Sie gängige Kennzahlen wie die Conversion Rate und das Nutzerverhalten. Testen Sie unterschiedliche Kampagnen mit Bildern, Texten und Formaten. So kann eine automatische Optimierung von Facebook erfolgen und Sie wissen, was wirklich für Sie funktioniert.

Lockdown Social Media Tipp #3: Click-and-Collect

Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit online und offline zu verbinden. Dazu hat sich das Modell von Click-and-Collect etabliert. User können so bequem online shoppen und die gekaufte Ware in einer der Filialen abholen. Das verbessert nicht nur die Servicewahrnehmung, sondern auch die Offline-Präsenz bleibt im Fokus. Wichtig ist hier der reibungslose Ablauf von Bestellung und Lieferung. Kommunizieren Sie die Möglichkeit in Ihrem Instagram Feed.

Lockdown Social Media Tipp #4: Video Content

Mit Videos erreichen Sie Zielgruppen heute besonders schnell und wirksam. Die sozialen Medien werden kontinuierlich auf Bewegtbilder ausgebaut. IGTV, eine Videoapplikation von Instagram, verbindet Videos mit Shopping. In den IGTV-Spots können Sie Produkte aus Ihrem Shop markieren und Kunden haben sofort die Möglichkeit den gezeigten Artikel zu kaufen. Besonders vielversprechend in Zeiten von Lockdown und Social Media.

Lockdown Social Media Tipp #5: Paid Events

Nutzen Sie die neue Paid-Events-Option und veranstalten Sie Online-Events. Diese bieten Sie jedoch nicht einfach so an, sondern Teilnehmer bezahlen dafür. Das neue Social Media Angebot ist wie gemacht für den Lockdown. Je nach Branche können Unternehmen Kochkurse anbieten oder Vorträge veranstalten. Mit dem Modell ergeben sich neue Chancen, auch unabhängig vom Lockdown, Zielgruppen nicht nur regional, sondern deutschlandweit mit wirklichem Mehrwerten zu erreichen.

Lockdown Social Media Tipp #6: Coupons

Kunden lieben Gutscheine und das weiß sich Instagram für Unternehmen zunutze zu machen. Per Story Sticker können in Business-Profilen Geschenkgutscheine für Nutzer zur Verfügung gestellt werden. Betreiben Sie darüber hinaus Influencer Marketing, können Sie diese direkt einbinden und damit die Reichweite der Coupons erweitern.

Lockdown Social Media Tipp #7: Erreichbarkeit

Wichtiger denn je ist es in Zeiten des Lockdowns über Social Media ansprechbar zu sein. Das bedeutet auf Kundenanfragen schnell zu reagieren und in keinem Fall den Social Media Feed aus den Augen zu lassen. Messenger Bots können Sie bei einer großen Flut an Anfragen unterstützen und automatisch meist gestellte Fragen in Echtzeit beantworten.

Lockdown Social Media Tipp #8: Echt sein

Marken und Unternehmen tragen heute viel Verantwortung. Markenauthentizität und das soziale Verhalten sind Kunden wichtig. Sorgen Sie im Lockdown über Social Media dafür, dass Sie sich transparent zeigen. Dabei geht es nicht darum irgendwelche Versprechen zu machen, die nicht erfüllt werden, sondern die eigene Unternehmensphilosophie authentisch zu leben. Haben Sie keine? Wir von Suchhelden helfen Ihnen dabei eine zu finden.

Lockdown Social Media Tipp #9: Business Suite

Verwenden Sie Business Suite als Tool für Social Media im Lockdown. Planen Sie bereits im Vorfeld Posts und optimieren Sie Kampagnen mit den Analysen. Hier greifen Sie zudem auf Nachrichten und Kommentare zu. Mit Business Suite wird die Verwaltung Ihrer Social Media Aktivitäten im Lockdown Business Profils deutlich einfacher und das sogar kostenfrei.

Lassen Sie uns gemeinsam effektives Social Media im Lockdown für Ihr Unternehmen betreiben. Wir versprechen Ihnen, das wird sich auszahlen!

Anruf

E-Mail