Autor: Verena | Veröffentlicht: 22. Februar 2021 | Kategory : Performance

Die UX-Checkliste – für eine einzigartige User Experience

Eine Seite muss nicht nur in wenigen Sekunden überzeugen, sondern vom ersten Kontakt bis zum letzten Klick performen. Das sogenannte Nutzererlebnis oder die „User Experience“ ist dafür entscheidend. Erst wenn die Erwartungen Ihrer Zielgruppe erfüllt werden, bleiben Besucher länger auf Ihrer Seite und die Chance einer Conversion steigt. Dabei gibt es einige zentrale Punkte in der UX-Checkliste, die die User Experience erst wirklich erlebbar machen und an dessen Stellschrauben Sie drehen sollten, wenn Sie hier Optimierungspotenzial entdecken.

Unsere UX-Checkliste hilft Ihnen dabei diese zu erkennen und legt den Grundstein, um mit den richtigen Maßnahmen eine Erlebnisreise zu gestalten, die für wahre Begeisterung sorgt. Unsere Spezialität, versteht sich. Wir von den Suchhelden unterstützen Sie dabei an jedem der nachfolgenden Punkte der UX-Checkliste einen Haken zu setzen. To-do-Listen schreiben und abhaken baut laut einigen Studien sogar Stress ab und hilft beim Einschlafen.

Die UX-Checkliste – schicken Sie Ihre Kunden auf die Reise

  • Optimierung für mobile Endgeräte
  • Seite in wenigen Sekunden geladen
  • kurze und prägnante URL
  • optimierte Meta-Daten
  • klare Struktur der Webseite
  • ansprechendes und zeitgemäßes Design
  • übersichtliche Darstellung
  • intuitive Navigation
  • Schrift gut lesbar
  • starke Headlines
  • relevante Inhalte
  • Gliederung der Texte
  • Überschriften und Zwischenüberschriften
  • einheitliches Wording
  • Keywords im Text hervorgehoben
  • kompakte Länge der Inhalte
  • farbliche Abstimmung auf das Corporate Design
  • Links gut erkennbar
  • externe Links gekennzeichnet
  • Aufzählungen verwendet
  • Call-to-Action gesetzt
  • einfacher Check-out
  • nur die nötigste Dateneingabe
  • Möglichkeit der Gastbestellung
  • verschiedene Zahlungsarten wählbar
  • Versand- und Rückversandoptionen (kostenfrei?)
  • Verzahnung mit Social Media
  • unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten vorhanden

Bonus: Mini-Checkliste, wie Sie herausfinden, worauf Ihre Zielgruppe wert legt

  • Interviews mit Usern führen
  • Online-Umfrage
  • Testphase durchführen (Usability-Test)
  • Userfeedback sammeln
  • Eye Tracking (Blickverlaufsmessung)
  • Benchmarking-Test (Vergleichsstudie zu Mitwerbern)
  • Heat-Mapping (Klickverhalten)
  • A/B Tests
  • Entwicklung einer Persona

Wenn Sie nach unserer UX-Checkliste noch offene Fragen haben, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Anruf

E-Mail