Performance Autor: Matthis 19.03.2021

Google News – so listen Sie Ihre Webseite

Google beherrscht nach wie vor den Suchmaschinenmarkt und sieht seine wesentliche Aufgabe darin Webseitenbetreibern stets neue Wege zu eröffnen, um Besucher auf die eigene Webseite zu bringen. Eine Möglichkeit besteht darin sich in Google News listen zu lassen.

Die Listung in Google News ist eine sehr interessante und wirkungsvolle Methode, um mehr Aufmerksamkeit für den eigenen Content zu erhalten, da Google den Topmeldungen mehr Sichtbarkeit verschafft.

Wie Sie Ihre Webseite mit Nachrichtencharakter in Google News listen lassen können? Bei uns erfahren Sie alles über die Grundlagen und erhalten einige wertvolle Tipps sowie praktische Handlungsempfehlungen.

Trotz der Änderungen: Mit der richtigen Methode klappt es

Vor 2009 gab es verschiedene Möglichkeiten, um für die Aufnahme in Google News berücksichtigt zu werden. Ende 2019 änderte Google jedoch die Bedingungen für die Platzierung einer Webseite und bestätigte: „Publisher werden automatisch für Top-Stories oder den News-Tab der Suche berücksichtigt. Sie müssen lediglich hochwertige Inhalte produzieren und die Content-Richtlinien von Google News einhalten.“

Dennoch sind die Empfehlungen zur Berücksichtigung in Google News aus der Vergangenheit auch heute noch wirksam, sodass Sie Ihre Inhalte in den Abschnitt „Top-Stories“ der Suchergebnisse gezielt platzieren können. Wie, dass verraten die Suchhelden Ihnen nachfolgend.

Magazin: Hände Halten IPhone Auf Dem Google Geöffnet Ist

Was ist Google News?

Google News ist eine automatisierte Suchfunktion, die Nachrichten und Schlagzeilen aus Tausenden von Informationsquellen weltweit sammelt und zusammenfasst. Basierend auf einer Vielzahl von Faktoren, wie zum Beispiel Interessen und Vorlieben des Nutzers, Relevanz, Aktualität der Inhalte und Autorität werden die entsprechenden Inhalte bei einer Suchanfrage ausgespielt.

Google News lässt sich auf zwei Wegen aufrufen: Einmal durch die direkte Eingabe von https://news.google.com/ oder als Google News-Artikel innerhalb der Hauptsuchergebnisse.

Folgende Merkmale zeigen sich bei Google News:

  • Funktion einer Suchleiste (typische Nutzung einer Suchmaschine)
  • Filterung nach Region und Nachrichtentyp
  • Seitennavigation
  • Wetter-App
  • Standort- und präferenzbasiertes Informations-Widget mit der Anzeige lokaler Nachrichten basierend auf Vorlieben und Standortdaten
  • Redaktionelle Hinweise
  • Anzeige der Top-Stories sowohl regional und global
  • Empfohlen Beiträge

Warum sollten Webseiten Google News nutzen?

Eine der Antworten, die sich aus der ganzheitlichen Sicht ergibt, ist die Erhöhung der Reichweite, der Sichtbarkeit und des Traffics. Darüber hinaus zeigt sich, dass die meisten Menschen großes Vertrauen in Google News haben. Zusammen mit den oben genannten Faktoren ergibt sich so eine attraktive Möglichkeit außerhalb der gängigen Metriken Potenziale zu nutzen.

Vertrauen kann eine entscheidende Rolle im Wettbewerb zwischen Marken und Webseiten spielen und das Nutzerverhalten sowohl vor dem Klick als auch nach dem Klick beeinflussen. Für viele Unternehmen ist die Präsenz in Google News eine weitere Möglichkeit, mehr aus bestehenden und geplanten Inhalten zu machen. Gleichzeitig kann der Abschnitt „Top-Stories“ einen schnelleren Zugang zu stark umkämpften Suchergebnissen ermöglichen.

Wie wird man in Google News gelistet?

Wie bei allen Suchergebnissen von Google kann die Einhaltung von Richtlinien und bewährten Methoden aus dem Online-Marketing dazu führen, dass Ihr Content in Google News aufgenommen und hoch eingestuft wird. Diese Möglichkeiten schauen wir uns nachfolgend einmal näher an.

Die allgemeinen Richtlinien

Wir konzentrieren uns in den folgenden Abschnitten auf die wichtigsten Richtlinien, die möglichst eingehalten werden sollten, um bei Google News erfolgreich zu sein.

Inhaltsarten
Der Inhalt muss aktuell und relevant sein. Die Zielgruppe von Google News sollte Interesse daran haben. Nichts zu suchen in den Google News haben zum Beispiel Tipps und Ratgeber, Stellenanzeigen oder reine Informationsinhalte wie das Wetter oder Aktienkurse.

Authentizität und Lesbarkeit
Inhalte müssen sich authentisch zeigen. Achten Sie darauf, sollten Sie eine Mischung aus selbst erstellten und gesammelten Inhalten nutzen, dass Sie diese klar unterscheiden müssen. Sonst werden Inhalte gar nicht oder nicht lange im Google News platziert. Ebenso muss der Inhalt gutgeschrieben sein und darf keine übermäßigen Störfaktoren wie Werbung, Videos und Co. enthalten.

Kompetenz und Vertrauen
Beiträge, die branchenführendes Fachwissen enthalten, haben eine größere Chance in Google News aufgenommen zu werden. Der Content sollte eine klare Meinung vertreten, die auf Fachwissen und Erfahrung in dem jeweiligen Bereich basiert. Er sollte auch durch vertrauenswürdige Signale wie eine tatsächliche Adresse, Namen der Autoren und einer Telefonnummer gestützt werden.

Weitere Informationen finden Sie in der vollständigen Liste der allgemeinen Richtlinien von Google News.

Technische Richtlinien

Google nutzt eine Algorithmus-basierte Berechnung, um Artikel für die Aufnahme in Google News zu suchen und zu crawlen. Es gibt eine Reihe von technischen Faktoren, die dafür erfüllt werden müssen. Viele davon sind bekannte SEO-Rankingfaktoren, andere beziehen sich ausschließlich auf Google News.

Stellen Sie Folgendes sicher:

  • URLs und Ankerlinks sind für den Inhalt aussagekräftig, eindeutig und permanent.
  • Der Inhalt wird nur im HTML-Format bereitgestellt. PDFs, JavaScript und andere Content-Typen können nicht gecrawlt oder angezeigt werden.
  • In den meisten Fällen werden Multimedia-Inhalte (YouTube ist die gelegentliche Ausnahme) nicht aufgenommen.
  • Die Domain, auf der der Inhalt gehostet wird, muss für die Suchmaschinen-Bots zugänglich sein.
  • Auch hier finden Sie alles Weitere in der vollständigen Liste der technischen Richtlinien.

Qualitätsrichtlinien

Qualität ist in jedem Bereich von Google ein wichtiges Thema. Gewährleisten Sie, dass Ihr Content die grundlegenden Anforderungen wie Informationstiefe, Abwechslung, Expertise, Vertrauen und statistisch belegte Fakten erfüllt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was die Qualität von Content betrifft, helfen wir Ihnen gerne weiter und werfen einen objektiven und professionellen Blick auf Ihre Inhalte.

Google News akzeptiert nur Nachrichteninhalte. Der Inhalt wird überwiegend branchenspezifisch und unternehmensneutral formuliert – es handelt sich also nicht um Marketing- oder PR-Inhalte. Auch wenn der Inhalt Expertenzitate und -meinungen enthalten kann, darf es sich nicht um Werbung für ein Unternehmen oder sonstige verkaufsfördernde Inhalte handeln.

Google News: unsere praktischen Tipps und Ratschläge

Es gibt eine Reihe weiterer Maßnahmen, die Ihnen dabei helfen können Ihren Content in Google News zu platzieren. Einen kleinen Überblick über die praktischsten Tipps haben wir für Sie zusammengetragen.

Grundlagen korrekt umsetzen

Viele Bereiche können sich positiv auf die Platzierung in Google News auswirken – einige jedoch sind abhängig davon, dass Sie die grundsätzlichen Aspekte beachten. Nachrichteninhalte sollten klar als solche gekennzeichnet sein. Sie müssen:

  • Einen eindeutige Unterdomain haben (z. B. exampledomain.com/news).
  • Für jede News muss eine beschreibende URL vorhanden sein, die das Thema des Inhalts aufzeigt.
  • Neue Inhalte müssen zugänglich sein, schnell laden und reich an Informationen sein.
  • Zudem sollten sie einen Mehrwert haben, aktuell sein, durch Fakten gestützt werden und frei von werblichen Aussagen sein.
  • Nachrichten sollten häufig und kontinuierlich veröffentlicht werden, zum Beispiel jede Woche oder jeden Tag.
  • Die Inhalte sollten leicht zu lesen sein, geteilt werden können und zum Mitmachen einladen. Je mehr Qualitätssignale der Nutzer von den Inhalten ausgehen, desto besser.

Nachrichten Seitenstruktur erstellen

Indem Sie eine eindeutige Seitenstruktur für Google News erstellen und diese direkt an Google übermitteln, können Sie die Steuerung der News-Content-Komponente übernehmen. Damit ist es einfacher die Anforderungen der Google-Richtlinien zu erfüllen und jene Elemente hervorzuheben, die die gewünschten Ergebnisse liefern. Wie bei allen Sitemaps kann dies die Erfolgsrate für das Auffinden Ihrer Inhalte durch Google und deren Anzeige in den Suchergebnissen beschleunigen und verbessern.

Anmeldung Ihrer Webseite

Obwohl die Anmeldung nicht mehr erforderlich ist, bietet die Registrierung und Anmeldung Ihrer Webseite über das Publisher Center von Google einige zusätzliche Vorteile, die von Google beschrieben werden:

Kontrolle über Content und Branding: Gestalten Sie die Abschnitte und den Content Ihrer Publikation in Google News und passen Sie sie an.“

Möglichkeit zur Monetarisierung: Schalten Sie Anzeigen innerhalb Ihres Content-Bereichs in der App. Google News unterstützt die Anzeigenschaltung über den Google Ad Manager, einschließlich Premium-Anzeigen. Publisher können Paywalls in Newsstand über Subscribe with Google verwenden.“

Berechtigung zur Platzierung: Veröffentlichungen mit Geschäftsbedingungen sind berechtigt, im Newsstand-Bereich der App zu erscheinen (in den entsprechenden Ländern/Regionen). Wir garantieren keine Platzierung. Die Publikationen werden von unserem Merchandising-Team unabhängig für Newsstand ausgewählt, basierend auf dem Werbezeitpunkt, der Qualität der Nutzererfahrung und der Relevanz für das Werbethema.“

Darüber hinaus haben einige Verlage berichtet, dass sie nach dem Einreichen ihrer Webseite viel schneller in Google News aufgenommen wurden.

Listung in Google News: Das Fazit

Es besteht kein Zweifel daran, dass es viele Vorteile hat, in Google News gelistet zu sein und es kann Ihrer Webseite einen Zugang zu stark umkämpften Suchergebnissen verschaffen. Bedenken Sie jedoch immer, dass Google nur Nachrichteninhalte akzeptiert. Ihr Content muss korrekt, authentisch, aktuell, relevant und für die Google News-Zielgruppe von Interesse sein. Achten Sie darauf, dass Sie sowohl die Richtlinien (allgemein, technisch und qualitativ) als auch die oben besprochenen empfohlene Vorgehensweisen befolgen.

Gerne helfen wir Ihnen bei einer effizienten und nachhaltigen Listung in den Google News weiter. Setzen Sie sich gleich mit uns in Verbindung.

Artikel teilen auf: