Online - Marketing - Lexikon

Das Marketing beschreibt einen Teil des Unternehmensprozesses, dessen Ziel es ist, Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten. Mit Hilfe bestimmter Strategien und Marketinginstrumente wird bei potenziellen Kunden der Anreiz geschaffen, die vom Unternehmen erzeugten Produkte zu kaufen. Die Kunden werden also bei ihrer Kaufentscheidung mit Hilfe entsprechender Marketing-Maßnahmen beeinflusst.

Mit den Klassikern unter den Vermarktungsmitteln – wie Radio- oder Fernsehwerbung, Plakate sowie gedruckter Werbung – wird jeder tagtäglich konfrontiert. Doch hat sich seit einigen Jahren in Punkto Marketing ein weiteres Medium mit großem Erfolg in den Vordergrund geschoben: das Internet! Und so ist eine neue Disziplin des Marketings entstanden. Das Online Marketing bedient sich zur Verbreitung seiner Botschaften des World Wide Web und hat sich unterdessen zur zweitwichtigsten Größe im Marketing-Mix erfolgreicher Unternehmen etabliert, denn nach der Fernsehwerbung geben Unternehmen das meiste Geld für Online Marketing aus.

Als Basis dient der Aufbau der Website des Unternehmens. Die Gestaltung des Internetauftritts ist grundlegender Bestandteil des Online-Marketings. Die Website ist die Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden. Sie dient beispielsweise der Information, der Kommunikation sowie der Bindung neuer Kunden. Die Website repräsentiert auf interaktive Weise das Geschäftsmodell und die Kompetenzen des jeweiligen Unternehmens und verleiht diesem ein Gesicht.

  • Alle
  • A
  • B
  • C
  • E
  • G
  • H
  • I
  • L
  • M
  • R
  • S
  • T
  • U
  • Y

Ein Team voller Experten!

Ein großer Haufen aus digital Natives, professionellen Querdenkern und kreativen Köpfen, die sich darauf freuen Ihr Projekt nach vorne zu bringen.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Online Marketing Maßnahmen

Mit zunehmendem Erfolg werden auch die Möglichkeiten des Online Marketings immer kreativer und somit auch komplexer. So unterscheidet man bei der Internet Werbung mittlerweile zwischen verschiedenen Komponenten, wie unter anderem:

  • Suchmaschinenmarketing (SEM)

Ziel des Suchmaschinenmarketings ist es, den Unternehmen zu einer besseren Positionierung in den Ergebnislisten bei Google und Co. zu verhelfen und somit die Sichtbarkeit deutlich zu erhöhen. Um dieses zu erreichen, bedienen sich Experten im Rahmen der SEM zweierlei Maßnahmen: der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie der Suchmaschinenwerbung (SEA). SEA fokussiert sich dabei auf bezahlte Werbeanzeigen, während SEO auf ein verbessertes Ranking bei den organischen Treffern ausgerichtet ist.

  • Display Advertising (Bannerwerbung)

Bei der Bannerwerbung setzen die Unternehmen auf grafische Werbemittel. Die eingeblendeten Banner verlinken üblicherweise auf die Website des werbenden Unternehmens. Aber auch eigene Landingpages sind Ziel der Verlinkungen auf Bannern. Unterdessen wird Bannerwerbung auch mit Audiomaterial unterstützt und die Anzeigen animiert dargestellt.

  • E-Mail-Marketing

Bei dieser Form des Online-Marketings werden Werbe-E-Mails gezielt an Kunden versandt. Auch Newsletter fallen in diese Kategorie. Die Gestaltung der E-Mails wird dabei immer kreativer. So werden zunehmend Videos eingearbeitet oder auch Social-Media Buttons integriert. Allerdings wird der Versand von Werbe-E-Mails in Deutschland mehr und mehr rechtlich eingegrenzt.

  • Affiliate-Marketing

Unter Affiliate-Marketing versteht man die Vermarktung über Partner. Dieser Partner (oder auch Affiliate) bewirbt auf seiner Seite die Produkte des „fremden“ Unternehmens auf Provisionsbasis. Dadurch nutzen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Angebote über ein ganzes Netzwerk von Partnern zu publizieren. Die Vergütung der Provision erfolgt dabei über unterschiedliche Möglichkeiten.

  • Social-Media-Marketing

Das Social-Media-Marketing zählt zu den jüngsten Formen der Vermarktung über das Internet. Doch mit der starken Zunahme der Bedeutung sozialer Medien wie Facebook, Twitter usw. bietet sich den Unternehmen hier ein riesiges Vermarktungs-Potenzial. Dieses nutzen Unternehmen zum Beispiel über das Schalten bezahlter Werbeanzeigen auf gefragten Facebook-Seiten. Aber auch das Erstellen einer eigenen Fanpage wird in diesem Zusammenhang immer beliebter.

Lust auf frischen Wind für Ihr Unternehmen und eine klasse Zusammenarbeit?

Dann sind Sie hiermit herzlich eingeladen! Wann hätten Sie denn das nächste freie Zeitfenster?

Die Ziele des Online Marketing

Wie auch beim klassischen Marketing wollen Unternehmen über Online Marketing Maßnahmen ihr Kundenpotenzial besser ausschöpfen und letztendlich ihren Umsatz steigern. Doch auch eine Image-Kampagne zur Steigerung des Bekanntheitsgerades zählt zu den primären Zielen von Online-Marketing in Unternehmen. Weitere Ziele sind folgende:

  • Generierung von Neukunden
  • Festigung der Kundenbindung
  • Erhöhung des Traffic auf die Website
  • Steigerung der Bekanntheit der Marke
  • Steigerung der Bekanntheit der Produkte und Leistungen
  • Optimierung der Platzierung in den Ergebnislisten bei Google etc.
  • Verbesserung des Images und somit des Brandings

Wie wird der Erfolg von Online-Marketing gemessen?

In Unternehmen werden zahlreiche Kennzahlen zur Messung des Unternehmenserfolgs zu Rate gezogen. Ebenso ist es durch bestimmte Kennzahlen möglich, den Erfolg von Online-Marketing Maßnahmen zu messen. Als Indikatoren für die Effizienz von Werbestrategien im Internet zählen unter anderem die Anzahl der Seitenaufrufe. Dabei unterscheidet man die Art der Besucher auf der Website nach der Anzahl der einzelnen Besucher, der konvertierten Besucher und der organischen Besucher. Mit der Verweildauer als weiterer Messgröße wird festgestellt, wie lange sich die Besucher durchschnittlich auf der jeweiligen Website des Unternehmens aufhalten. Dementsprechend geben noch die Durchklickrate sowie die Absprungrate Hinweise auf den Erfolg der Online-Marketing Maßnahmen.

Bei der Messung der jeweiligen Erfolgskennzahlen bietet unter anderem Google mit seinem Tool Google Analytics zahlreichen Unternehmen Unterstützung. Doch das Management wendet sich zunehmend an erfahrene Online Marketing Agenturen, die mittlerweile eine sehr große Range an Online-Marketing-Leistungen unter einem Dach vereinen. Insbesondere diese unmittelbare Messbarkeit des Marketingerfolgs von Werbemaßnahmen im Internet bietet den Unternehmen einen großen Vorteil im Gegensatz zur klassischen Werbung.

Weitere Vorteile sind die zunehmend gezieltere Ausrichtung der Werbestrategien auf entsprechende Zielgruppen sowie die Optimierung von Online-Marketing für gegenwärtige und künftige mobile Endgeräte.

Anruf

E-Mail