Native Advertising

Wie sich das Native Advertising definieren lässt

Native Advertising ist eine Form der Werbeanzeige, bei der werbliche Inhalte im gleichen Stil wie redaktionelle Beiträge des veröffentlichenden Mediums aufbereitet werden. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich hierbei um sogenannte "vertraute Werbung". Diese soll von Besuchern einer Website im Idealfall nicht als Werbung erkannt werden und wird durch journalistische Inhalte verschleiert. Diese Werbemittel werden dabei meist auf Native Advertising-Plattformen, wie Outbrain oder Taboola, ausgespielt. Dabei werden Werbeplätze, ähnlich wie bei Google AdWords, durch Gebote auf CPC-Basis vermittelt. Anders als bei herkömmlicher Werbung wird hierbei mit innovativen Inhalten in Form von Blog- oder Magazinbeiträgen gearbeitet, sodass dem Leser statt aufdringlicher Werbung ein interessanter Mehrwert geboten wird.

Wie Native Advertising die Kundenbindung stärken kann

Wer durch Native Advertising Inhalte das Interesse der Website-Besucher erwecken kann, der hat alles richtig gemacht. Hierbei sollte der Fokus stets darauf gelegt werden, eine Bindung zu dem Leser herzustellen. Dies funktioniert vor allem durch Contenterstellung in Form von Ratgebertexten oder Tutorials. Der Leser wird somit aktiv angesprochen, noch bevor er eine Kaufabsicht auf der Website entwickelt. Hat der Besucher durch den hochwertigen Content eine Vertrauensbasis zu dem Anbieter entwickelt, so fällt es ihm um einiges leichter einen Kauf bei dem selbigen zu tätigen. Dies sollte im Native Advertising jedoch trotzdem durch Call-To-Actions und interne Verlinkungen unterstützt werden, sodass der Kunde schneller zum gewünschten Produkt gelangt. Da es sich hierbei um einen vermeintlich redaktionellen Beitrag handelt, sollte dies aber möglichst subtil und undaufdringlich umgesetzt werden.

Der durch das Native Advertising entstandene Traffic eignet sich nun optimal für die Durchführung von Retargeting-Kampagnen. Die durch geringe CPCs günstig erworbenen Nutzer können sich beispielsweise über Google AdWords-Kampagnen stärker auf bestimmte Produkte und Dienstleistungen fokussieren lassen. Dies funktioniert besonders effektiv im Zusammenspiel mit dem Native Advertising, denn es kann hierbei gezielt auf die Interessen und Vorlieben der Käufer eingegangen werden.