Inhaltsverzeichnis

Google Webmaster Tools: Was kann ich damit genau anfangen?

Jeder fängt mal klein an, das gilt insbesondere für Webmaster. Langwierig gestaltet sich der Prozess, organischen Traffic zu generieren, die Linkstruktur auszubauen und Inhalte nach SEO-Kriterien auszurichten. Doch an einem bestimmten Punkt braucht es eine gewisse Methodik, genauer ein Analysewerkzeug, um Besucherströme besser zu analysieren und digitale Inhalte zu optimieren. Eines der wesentlichen Tools, die jedem Webmaster dafür zur Verfügung stehen, stellt die Google Search Console dar. Man verwendet den Begriff „Google Webmaster Tools“ aber ebenso häufig sowie synonym dazu.

Das Ziel dieses Tools: Die Gestaltung einer Webseite anhand spezifischer, von Google festgelegter Kriterien und Parameter. Google sowie insbesondere der Algorithmus, aus dem sich die SERPs ergeben, gilt als Benchmark einer ganzen Branche. Der Suchmaschinengigant ist weltweit unangefochten die Nummer 1 – ein Grund dafür, weshalb SEO im Wesentlichen darauf abzielt, es dem kalifornischen Tech-Giganten recht zu machen.

Die Suchhelden erläutern die Funktionen der Google Webmaster Tools, stellen die Vorteile heraus und geben praktische Einblicke in die Struktur dieses digitalen Werkzeugkastens.

Interesse geweckt?
Lassen Sie sich von uns beraten!

Gewinnen Sie mehr Kunden, generieren Sie mehr Umsatz, treten Sie zeitgemäß auf und profitieren Sie von unserem Know-How!

Niklas Meijerink

Head of Sales
Kostenloser Marketing-Check!

BVDW
Mitglied

BVDW Mitglied

Ein Team voller Experten!

Ein großer Haufen aus digital Natives, professionellen Querdenkern und kreativen Köpfen, die sich darauf freuen Ihr Projekt nach vorne zu bringen.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Kostenlos nutzbar: Google Webmaster Tools als Basis zur Optimierung der Webseite

Ein wesentliches Charakteristikum erfolgreicher Webseiten ist, dass sie maximal auf die Bedürfnisse des Besuchers ausgerichtet sind. Die Userfreundlichkeit ist sehr hoch, die Inhalte bieten Mehrwert und werden in der Regel von vielen anderen Webseiten geteilt. Die Kombination aus gesunder, hochwertiger Linkstruktur, einer hohen Verweildauer und Interaktion auf der Seite macht es letztlich – natürlich unter der Voraussetzung einer schnellen Ladezeit und einem technisch orientierten SEO, etwa in Bezug auf die Seitenstruktur.

Im Klartext: Der Einsatz von Google Webmaster Tools bzw. Search Console bietet umfassendes Analysewerkzeug, mit dem sich Webseiten schrittweise optimieren lassen. Es stehen unzählige verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, die dabei helfen, die Indexierung der Webseite zu stärken. Das wiederum geht mit einem höheren Besucheraufkommen einher.

Google stellt die Webmaster Tools kostenfrei zur Verfügung, man kann hier auch von einer Basis-Version von Google Analytics sprechen.

Lust auf frischen Wind für Ihr Unternehmen und eine klasse Zusammenarbeit?

Dann sind Sie hiermit herzlich eingeladen! Wann hätten Sie denn das nächste freie Zeitfenster?

So wird die Search Console (Google Webmaster Tools) eingerichtet

Sie wollen

  • Fehler im Quellcode Ihrer Webseite identifizieren, die sich negativ auf das Usererlebnis sowie die Darstellung in den SERPs auswirken?
  • die URL-Struktur besser auf die Anforderungen von Google ausrichten?
  • das Suchverhalten anhand von Keywords analysieren?
  • interne Links überprüfen und das Verhalten der Google Crawl Bots nachvollziehen?

Dann nichts wie ran an die Buletten! Mit Google Webmaster Tools können Sie dies und noch viel mehr nutzen, um Ihre Webseite benutzerfreundlich und suchmaschinenfreundlich zugleich zu gestalten.

Das müssen Sie zur Einrichtung wissen:

  1. Damit Sie die Funktionen der Search Console vollumfänglich nutzen können, müssen Sie Google gegenüber zunächst die Authentizität der Webseite bestätigen. Es geht darum nachzuweisen, dass Sie dazu berechtigt sind, die Webseite auszuwerten und zu analysieren.
  2. Dazu stellt Google nach erfolgter Anmeldung bei einem der Google-Dienste eine spezielle HTML-Datei zur Verfügung.
  3. Laden Sie diese auf Ihren Webserver hoch oder nutzen Sie Alternativen wie HTML-Tags, den Google Tag Manager oder Google Analytics.

Wichtig: Grundsätzlich lassen sich bestimmte Verzeichnisse und URL-Strukturen gezielt mit den Google Webmaster Tools analysieren. Google bezeichnet diese Anlagen als Property. Es lassen sich bis zu 100 Properties anlegen – entweder die vollständige Webseite oder auch Unterverzeichnisse.

Analysieren Sie Suchanfragen umfassend mit den Google Webmaster Tools

Besonders erfolgreich sind Sie dann, wenn Sie flexibel auf Trends reagieren und Ihren Besuchern zielgerichtet bieten, wonach diese suchen. Dazu braucht es eine regelmäßige, clevere Analyse der Suchanfragen. Über den gleichnamigen Punkt innerhalb der Google Search Console finden sich u.a. Analysen in Bezug auf das Nutzerverhalten, Informationen zu Links, die auf die Seite routen, sowie weitere Aspekte.

  • Welche Suchanfragen haben letztlich zum Besuch der Seite geführt?
  • Aus welchem Land?
  • Mit welchem Endgerät?
  • Welcher Teilbereich der Webseite steht im Fokus?

Kurzum: Hier finden Sie unzählige Antworten auf ebenso viele Fragen, etwa zu Backlinks, internen Link, href-Tags und dergleichen. Machen Sie sich klar, mit welcher Strategie Sie auf „Kundenfang“ gehen wollen und analysieren Sie Besucherströme systematisch.

Alles im Lot bei der Indexierung? Hier erfahren Sie es!

Die Google Webmaster Tools bieten mit der Rubrik „Google-Index“ verschiedene Möglichkeiten, um beispielsweise den Status der Indexierung zu prüfen. Auch lassen sich häufig verwendete Keywords analysieren, was dabei hilft, zielgerichteter zu optimieren. Ebenso werden „Blockierte Ressourcen“ angezeigt, also solche Teilbereiche der Webseite, die der Google-Algorithmus nicht auslesen kann. Beachten Sie hier, dass CSS-Dateien sowie JavaScript-Seiten auslesbar sein müssen.

Sie wollen bestimmte Unterseiten nicht in den Google SERPs sehen? Entfernen Sie in nur wenigen Klicks ausgewählte URLs aus dem Index.

Das sagen unsere Kunden!

Die ungeschönte Wahrheit.

Unsere Referenzen

„Keine leeren Versprechungen, Messbare Erfolge sowie die professionelle und aufmerksame Zusammenarbeit mit den Suchhelden überzeugt uns nun schon fast 2 Jahre auf ganzer Linie!

Daher möchten wir an dieser Stelle eine klare Weiterempfehlung und ein großes Dankeschön an unsere Helden der Osnabrücker Online-Marketing-Agentur aussprechen!“

Klaus Stass

Online Marketing Manager
Hämmerle Logo

„Als Unternehmen, das selbst in der Werbebranche unterwegs ist, sind wir immer wieder auf’s Neue über das Engagement, Knowhow und Reaktionsvermögen der Suchhelden erstaunt. Inzwischen können wir auf eine zweijährige Zusammenarbeit zurückblicken und können uns seitdem deutlich vom Markt abheben. Kurzum: Service, Beratung, Umsetzung und vor allem die messbaren Ergebnisse sind einfach TOP! Dankeschön!“

Rene Buchheimer

Verkaufsleiter
Hessen Display Logo

„Das Team der Suchhelden hat uns bei dem sensiblen und zeitkritischen Thema Website-Relaunch hervorragend unterstützt. Wir waren sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit, der Kommunikation, der Pro-Aktivität des Teams und dem Verständnis für unser Unternehmen RHEINZINK. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in den Bereichen SEO und Google Ads.“

Online Marketing Team

Rheinzink Logo

„Die Suchhelden unterstützen das Wavin Team seit einigen Jahren als Digitalagentur. Wir schätzen die schnellen Kommunikations- und Reaktionswege und das herausragende Kampagnenmanagement. Auch die stete Verfügbarkeit unterschiedlicher Units sowohl aus dem Marketingbereich, wie auch aus dem Kreativbereich ist für uns extrem hilfreich.

Wir freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Weg.“

Christian Kemper

Manager Marketing Communications
wavin Icon

"Unsere Umsätze sind nach dem Einstieg der Suchhelden enorm gewachsen. Das Team der Suchhelden ist stets freundlich, gut erreichbar und hat immer die passenden Ideen parat. Wir von DOGANDLIVING sind überzeugt und haben unsere Zusammenarbeit aus diesem Grund auch ausgebaut und freuen uns auf die Zukunft mit den Suchhelden."

Thomas Halder

Geschäftsführer
DOGANDLIVING Icon

Weitere Funktionen, die Ihnen die Google Webmaster Tools (Search Console) bieten

  • Test der robots.txt

Stimmen alle Angaben oder gibt es Fehler, die Einfluss nehmen auf die Indexierung?

  • Sitemaps

Je größer Ihre Webseite ist, desto vielfältiger und komplexer sind die Informationen und Strukturen darauf. Hier können Sie Ihre eigene Sitemap proaktiv an Google übersenden, um die Indexierung zu verbessern.

  • Sicherheitsprobleme

Gab es Trojaner oder Hackerangriffe, die durch Google erkannt wurden? Hier erfahren Sie mehr darüber!

  • Strukturierte Daten

Mikroformate sollten richtig ausgezeichnet werden, sodass Google diese auslesen kann. Mithilfe das Data Highlighters lassen sich diese ohne Veränderung des Quellcodes auszeichnen.

  • URL-Parameter

Aspekte wie Duplicate Content wirken sich nachhaltig negativ auf Ihre Position in den Google SERPs aus. Mit dieser Funktion können Sie zum Teil mitbestimmen, wie Google derartige Inhalte handhaben soll.

Werfen Sie einen Blick in die Funktionen von Google Webmaster Tools, Ihrem kostenlosen Grundmodul zur Optimierung und Analyse der Webseite. Sie werden garantiert an der ein oder anderen Stelle fündig, die sich verbessern lässt! Für erfolgreiche Kampagnen stehen Ihnen die Suchhelden jederzeit zur Verfügung!

Anruf

E-Mail